In 10 Schritten zur eigenen Praxis

Der Leitfaden für Ärztinnen und Ärzte, die über den Weg zur Niederlassung nachdenken.

Gehen Sie die ersten Schritte in Richtung eigener Praxis

Schaffen Sie mittels Checklisten Ordnung und Klarheit in ihrer Gründung

Profitieren Sie von Erkenntnissen aus über 2.000 Praxisgründungen

Wozu dieser Leitfaden gut ist

Lernen Sie, welche Herausforderungen Sie im Prozess von Praxisübernahmen und Gründungen erwarten.

Auf dem Weg zum Ziel stets den Überblick behalten. Diese Aufgabe stellt für angehende Praxisinhaber angesichts der vielen neuen Aufgaben im Gründungsprozess eine große Herausforderung dar. Mit diesem Leitfaden zu Praxisübernahmen und Neugründungen verschaffen Sie sich frühzeitig einen Überblick und legen so frühzeitig das Fundament für Ihre eigene Praxis.

Analyse des Marktumfelds

Definition der Leistungen

Vergleich möglicher Praxen

Einschätzung des Praxiswerts

Verhandlung des Kaufpreises

Sicherstellung der Sitzübertragung

Auswahl der Praxisform

Verhandlung mit Banken

Warum Sie diesen Leitfaden lesen sollten

Vermeiden Sie schwerwiegende Fehler in der Gründungsphase

Falsche Entscheidungen während der Gründungsphase können langfristig schmerzhafte Konsequenzen für Ihrer Karriere, Ihr Privatleben und Ihre Finanzen nach sich ziehen. Beispielsweise kann eine Fehleinschätzung des Marktumfelds zu einer fehlerhaften Finanzplanung führen und somit zu einem großen privatwirtschaftlichen Risiko für Praxisinhaber werden.

Mit diesem Leitfaden erlernen Sie das nötigste betriebswirtschaftliche Know-How, um solche Fehler zu vermeiden.

Minimieren Sie Ihr finanzielles Risiko

Entwickeln Sie frühzeitig einen Plan

Behalten Sie stets den Überblick

Was sie im Leitfaden erwartet

Einblicke in den Leitfaden

Schritt #1 - Entscheidung zur eigenen Praxis

Jede Gründung beginnt mit der Frage, ob eine eigene Praxis wirklich die richtige Entscheidung ist. In unserem Leitfaden finden Sie eine Übersicht über Vor- und Nachteile. Zusätzlich bekommen Sie eine Liste mit den wichtigsten Fragen, die Sie vor der Entscheidung für eine eigene Praxis beantworten sollten.

"Lasse ich mich wirklich nieder oder lass ich's lieber sein?"

Schritt #6 - Bewertung der Wunschpraxis

Einige Schritt später, nachdem Sie eine passende Praxis für die Übernahme stellt sich die Frage nach den Kosten. Mit dem Leitfaden erhalten Sie einen Überblick über gängige Bewertungsmethoden. Mit einer Daumenregel haben Sie zudem die Möglichkeit für eine erste Einschätzung Ihrer Wunschpraxis.

"Was ist die Praxis wert?"

Schritt #9 - Übertragung der Zulassung

Schreckensgeschichten von Zulassungen die der falschen Person zugesprochen wurden, von jahrelangen Auseinandersetzungen vor dem Berufungsausschuss der KV oder den Sozialgerichten von Bund- und Ländern, sowie von langen Bearbeitungszeiten beim jeweiligen Zulassungsausschuss, sind keine Seltenheit. Damit Ihnen solche Szenarien erspart bleiben erhalten Sie mit dem Leitfaden auch eine Checkliste für die benötigten Unterlagen.

"Wie bekomme ich eine Zulassung für meine Praxis?"

So bekommen Sie den Leitfaden.

Sobald Sie das Kontaktformular ausgefüllt und Ihre E-Mail-Adresse bestätigt haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Link zum Download des Leitfadens. 

Warum wir diesen Leitfaden geschrieben haben

Unsere Erfahrungen aus über 2.000 Beratungsprojekten

 

Um eine erfolgreiche Praxis zu gründen reicht es nicht, „nur“ ein guter Arzt zu sein. Die Selbstständigkeit bietet jedoch finanzielle Vorteile und ermöglicht eine flexible Lebensplanung – unabhängig von Klinikstress, Rufbereitschaft und straffen Hierarchien.

 

Viele Ärztinnen und Ärzte erreichen früher oder später in Ihrer Karriere einen Punkt, an dem sie sich mit der Möglichkeit einer eigenen Praxis auseinandersetzen. Sei es, um den Krankenhaushierarchien oder der Rufbereitschaft im Krankenhaus zu entkommen. Um in der eigenen Praxis neue Ideen zu verwirklichen und Innovationen durchzusetzen. Oder schlicht mehr Zeit für Patienten oder die Familie zu haben.

 

Wer sich mit dem Prozess einer Praxisgründung oder Praxisübernahme beschäftigt, stößt schnell auf viele bürokratische und betriebswirtschaftliche Herausforderungen, auf die das Medizinstudium und die Klinikkarriere nur bedingt vorbereitet. Die Angst vor unbewussten Fehlentscheidungen, die sich langfristig verheerend auf die persönliche Finanzsituation auswirken können, sind dabei ein steter Begleiter.

 

Wir haben diesen Leitfaden geschrieben, um einen Einstieg in das Thema zu schaffen und vor allem mit Vorurteilen aufzuräumen. Wir möchten einen Überblick schaffen, damit Sie die Komplexität des Gründungsprozesses vor der Gründungsentscheidung einschätzen können und sich rechtzeitig damit beschäftigen bei welchen Themen Sie sich externe Unterstützung holen sollten.